gmachl57 gmachl54 gmachl52 gams21-900x600 gams18-900x600 gams22-900x600 gams17-900x600 gams13-900x600 gams14-900x600-1 gams15-900x600 gams11-900x600 gams10-900x600 gams9-900x600 gams8-900x600 gams7-900x600 gams6-900x600 gams5-900x600 gams4-900x600 gams3-900x600 gams2-900x600 gams1-900x600-1 bezau_21 bezau2 bezau3 bezau_32 bezau4 bezau6 bezau9 bezau12 bezau15 bezau23 bezau21 bezau19 bezau17 bezau26 bezau27 bezau29 bezau55 bezau51 bezau41 bezau31 bezau111 bezau161 bezau181 bezau201 bezau431 bezau281 bezau251 bezau221 bezau441 bezau481 bezau451 bezau491 bezau501 bezau461 bezau472 bezau521 bezau541

Das der Bregenzer Wald zu unseren absoluten Lieblingsdestinationen in sterreich gehrt, habt ihr hiersicherlich schon fters gelesen. Bergpanorama, herrliche Luft,grandioser Kse und der Bodensee ist auch nicht fern. Was will man mehr?

Fr uns ging es vergangenen Donnerstag in Richtung Lndle.Nach ein wenig Quality Time mit der Familie, die nicht weit entfernt wohnt und unserem 90ties HipHop DJ-Set in der Poolbar in Feldkirch (verbunden mit entsprechend wenig Schlaf ) waren wir urlaubsreif wie selten zuvor.
Ein verlngertes Wochenende im GAMS Genießer- & Kuschelhotel kam also genau recht. Zu Ruhe kommen, entspannen, Genuss erleben und vor allem kostbare Zeit zu Zweit verbringen. Denn Zeit ist wertvoll – so das Motto des Hauses, das konsequent in jedem noch so kleinen Detail durchgezogen wird. Wlan auf den Zimmern gibt es nicht. Wozu auch? Wer seine Mails checken muss, kann dies in der Bar-Lounge oder der Hotellobby tun, wo auch entsprechend Macs bereitstehen. Laptop und Co knnen also getrost zu Hause bleiben.

Architektonisch gesehen ist zumindest der neue Teil des Genieer- & Kuschelhotels eine absolute Innovation und stellt sicherlich ein kleines Highlight im Ortsbild von Bezau inmitten des Bregenzerwaldes dar. Vor allem das Bltenschloss – ein Turm, der einen idyllischen Rundumblick auf Wiesen, Wlder und Berggipfel bietet und in dem sich auch unsereherrlich lichtdurchflutete, orientalisch inspirierte und mit goldenen Akzenten versehene 1001 Nacht-Suite befand.
Wie der Hotelname schon verrt, wird der Aspekt Genieen hier ganz gro geschrieben.Auf sage und schreibe 2000 Quadratmeter Flche kann man sich im Da Vinci Spa gnzlich seinem inneren und ueren Wohlbefinden widmen. Gesagt getan. So war der Weg vom Frhstcksbuffet hin zum Whirlpool vorerst wohl der lngste Fuweg, den es zu bewltigen galt. Zehn Bahnen im Pool, Krutersauna und Soledampfbad, gefolgt von einem Sprung in den Cool Pool, anschlieender etwa zweistndiger Powernap, Kaffeepause, Karibisches Peeling, Saunagang Nummer 2 mit Erdsauna und Dampfbad und anschlieendem Kneipen. Ja so in etwa sah unser Tagesprogramm aus. Herrlichst.

Fr uns bekanntlich ein mindestens ebenso wichtiger Teil eines richtig guten Urlaubs: Das Essen. Versteht sich von selbst, wenn man einen so anstrengenden Tag hinter sich hat. Und auch hier muss das Hotel sich keineswegs verstecken. Im Gegenteil: Erstklassige Haubenkche, auffallend abwechslungsreich und experimentierfreudig, sowie 1 a Service. Fr uns ein weiteres dickes Plus ist die glserne Schaukche, die den Gästen die Mglichkeit bietet, den Kchen beim Schaffen zuzusehen und einen Einblick gewhrt, was sich so hinter den Kulissen eines Hauberestaurants abspielt. Zu den einzelnen Speisen des 5-Gnge Genieermens mssen wir gar nicht viel Worte verlieren. Wir beschrnken uns auf das Fazit Kstlich und verweisen an dieser Stelle auf die Galeriefotos.

Fazit: Fr einen Prchenurlaub, Jahrestag oder gar einen romantischen Antrag ist das Gams Genieer & Kuschelhotel wahrlich ein Hit. Aber auch fr diejenigen, die in anderer Mission reisen, und sich wie wir einfach mal eine Auszeit mit Schwerpunkt Wellness & Genuss gnnen mchten. Etwa fr einen Beste Freundinnen Weekend Get Away oder einen Trip mit der Mama. Zum Wohlfhlfeeling pur tut die Landschaft des Bregenzerwaldes ihr briges. Und macht auch einen Tagesausflug auf den Berg, einen Trip mit der Vespa an den Bodensee im Sommer oder Skifahren oder Langlaufen im Winter möglich.

// vielen dank an das hotel gams für die Einladung.