Ebner16 Ebne6 Ebne7 Ebne4 Ebne11 Ebne9 Ebne12 Ebner4 Ebner10 Ebner6 Ebne13 Ebner1 Ebner8 Ebner12 Ebner14 Ebner15

Ebner’s Wald­hof am See. Seestraße 30. 5330 Fuschl am See.

Wer viel arbeitet muss sich ein­fach ab und zu eine Pause gön­nen. Aber warum auch nicht beide Aspekte zusam­men­führen? So machte das ADVANTGARDE Team zum ersten Mal dieses Jahr gemein­sam Betrieb­surlaub und bet­tete sich Nachts in überdi­men­sional große Bet­ten, tauchte in klarem Wasser unter, schwitze in der Sauna und atmete die frische Seeluft gierig ein.

Ein aus­giebiger Spazier­gang am See mit anschließen­dem Besuch im Well­ness­bere­ich des Hotels ließen schnell unsere Energiere­ser­ven wieder aufladen.

Abends wurde beim 5-Gänge-Vital-Menü geschlemmt und sich später heiße Schoko­lade aufs Zim­mer bestellt, um im Bett Sahne Häubchen schleck­end fern zu schauen und den Tag ausklin­gen zu lassen.

Gestern bereits gabs schon einen ersten Einblick in unseren großartigen Betriebsausflug in das etwa eine viertel Stunde von Salzburg gelegene Ebner’s Waldhof am See. Heute wollen wir nun noch ein paar weitere Impressionen dieses Wochenendes mit euch teilen.

Vom Stil und der Einrichtung her irgendwo zwischen urig, gemütlich und traditionell gelegen, vergeben wir in Punkto Gemütlichkeit schon mal glatte 10 Punkte.

Mit 7 Pools, über 4000m Saunafläche, einem Quellgarten und unzähligen Wellnessmöglichkeiten und Massageangeboten ist das Hotel außerdem eine wahre Bade- und Spa Oase. Wir haben es uns selbstverständlich nicht nehmen lassen jeden einzelnen dieser Pools und jede Sauna auszuprobieren. Kein Wunder hatten sich nach 3 Tagen regelrecht Schwimmhäute zwischen unseren Fingern gebildet.

Wenn gerade mal nicht geplantscht, geschlafen, sauniert oder an der Vitalbar gesnackt wurde, dann gab es im Hotel auch mehr als genug Möglichkeiten körperlich aktiv zu werden.

Ein breit gefächertes Angebot wie Wassergymnastik, Bogenschießen, Kräuterwanderungen, Nordic Walking Touren, Pilates lädt auch bei winterlichen Temperaturen zum Sporteln ein.

Außerdem machen die Fitnessräume mit einmaligen Blick auf den Fuschlsee sogar die ein oder andere Runde auf Laufband und Crosstrainer zum wahren Vergnügen.

Und was ist nach körperlicher Betätigung besser als sich den Bauch mit einem köstlichen 5-Gänge-Vitalmenü begleitet von einem Gläschen Wein vollzuschlagen? Vom Abendmenü waren wir – wie wohl der letzte Post bereits erahnen lässt – äußerst angetan. Aufgetischt wurde nämlich eine deliziöse Mischung aus traditioneller Österreichischer Kost und leichter, moderner Kräuterküche.

Ganz besonders genossen haben wir in diesem Hotel aber die familiäre Atmosphäre. Für ein Hotel dieser Größenordnung ja normalerweise eher untypisch, wurde man bei jedem Essen vom Chef des Hauses, Herrn Ebner, höchstpersönlich begrüßt. Entspannung, Wohlfühlen und einfach mal zur Ruhe kommen ist im Ebners Waldhof am See garantiert.

So tiefenentspannt sind wir jedenfalls noch selten in eine Woche gestartet.

// Vielen Dank für die Einladung